Herzliche Glückwünsche an Matthias Müller, unseren neuen Bürgermeister von Herten

Herz­li­che Glück­wün­sche an Mat­thi­as Mül­ler zum Gewinn der Bür­ger­meis­ter­wahl. Ich wün­sche dem neu­en Bür­ger­meis­ter ein gutes Händ­chen als Ver­wal­tungs­chef und eine erfolg­rei­che Mode­ra­ti­on im Rat (…)

Scherlebeck bald in Berlin? Das Grüne-Woche-Konzept würde gut passen – Ministerin vor Ort

Prä­sen­tiert sich das Spar­geldorf Scher­le­beck dem­nächst auf der „Grü­nen Woche“ in Ber­lin? Die­ses zu über­le­gen, das reg­te der hei­mi­sche SPD-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Cars­ten Löcker auf dem Hof Schu­l­­te-Scher­­le­­beck (…)

LKW Fahrer*innen leisten in der Corona-Krise einen lebenswichtigen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung

Wir alle wol­len dass dies so blei­ben kann. Die gel­ten­den Aus­­­gangs- und Kon­takt­be­schrän­kun­gen erschwe­ren die sozi­al-hygie­­­ni­­schen Arbeits­be­din­gun­gen der Berufs­kraft­fah­rer sehr, ein war­mes Essen ist oft (…)

+++UPDATE: Auf Initiative der Pferdesportgemeinschaft Herten bitte ich Wirtschaftsminister Pinkwart um Hilfe Video Online!

+++ UPDATE: Video­link unter dem Bei­trag. Auf Bit­te der Pfer­de­sport­ge­mein­schaft Her­ten e.V. (PSG) habe ich an die­sem Wochen­en­de den NRW-Wir­t­­schafts­­­mi­­nis­­ter Prof. Dr. Andre­as Pink­wart um (…)

Bewährte Strukturen der Arbeitslosenzentren und Erwerbslosenberatungsstellen nicht zerschlagen – Beratung für Arbeitslose in Herten und Marl muss weiter finanziert werden!“

Die schwarz-gel­­be Lan­des­re­gie­rung will die bewähr­ten Struk­tu­ren der Arbeits­lo­sen­zen­tren und Erwerbs­lo­sen­be­ra­tungs­stel­len in NRW zer­schla­gen. Arbeits­mi­nis­ter Karl-Josef Lau­mann hat ange­kün­digt, bereits in die­sem Jahr mit den (…)

CDU und FDP sind in Verkehrspolitik ein Tandem des Stillstands“ Pressemitteilung von Jochen Ott /​Carsten Löcker

Der Ver­kehrs­aus­schus­ses des Land­ta­ges hat heu­te den Antrag der SPD zur Ein­füh­rung von kos­ten­frei­en ÖPNV-Tickets für Kin­der und Jugend­li­che bis 14 Jah­re abge­lehnt. Hier­zu erklä­ren (…)