Über mich

Gebo­ren wur­de ich 1961 in Reck­ling­hau­sen, auf­ge­wach­sen bin ich in Her­ten. Nach dem Abschluss der Han­dels­schu­le im sauer­län­di­schen Schmal­len­berg absol­vier­te ich zunächst eine Aus­bil­dung zum Koch und war meh­re­re Jah­re in die­sem Beruf tätig. 1987 schul­te ich dann zum Berufs­kraft­fah­rer um und war über 25 Jah­re in unter­schied­li­chen Posi­tio­nen bei der Ves­ti­schen Stra­ßen­bah­nen GmbH ange­stellt. Für die Belan­ge mei­ner Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen setz­te ich mich von Beginn an als Gewerk­schaf­ter, spä­ter als gewähl­ter Betriebs­rat ein.

Seit mitt­ler­wei­le 35 Jah­ren bin ich Mit­glied der SPD und in die­ser Zeit war ich in ver­schie­de­nen Funk­tio­nen und Ämtern für die Par­tei enga­giert. 1994 zog ich in den Rat der Stadt Her­ten ein und war zwi­schen­zeit­lich stell­ver­tre­ten­der Bür­ger­meis­ter und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der. 2006 wur­de ich zum Par­tei­vor­sit­zen­den in Her­ten gewählt.

Bei der nord­rhein-west­fä­li­schen Land­tags­wahl im Mai 2012 errang ich ein Direkt­man­dat im Wahl­kreis 70 (Reck­ling­hau­sen II) und ver­tre­te seit­her die Städ­te Her­ten und Marl im Düs­sel­dor­fer Par­la­ment. Für die SPD-Frak­ti­on sit­ze ich im Aus­schuss für Umwelt, Land­wirt­schaft, Natur und Ver­brau­cher­schutz sowie im Ver­kehrs­aus­schuss. Seit Beginn der 17. Wahl­pe­ri­ode im Mai 2017 bin ich dar­über hin­aus ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der SPD-Frak­ti­on.