+++UPDATE: Auf Initiative der Pferdesportgemeinschaft Herten bitte ich Wirtschaftsminister Pinkwart um Hilfe Video Online!

+++ UPDATE: Video­link unter dem Bei­trag.

Auf Bit­te der Pfer­de­sport­ge­mein­schaft Her­ten e.V. (PSG) habe ich an die­sem Wochen­en­de den NRW-Wirt­schafts­mi­nis­ter Prof. Dr. Andre­as Pink­wart um Unter­stüt­zung gebe­ten. Dort in Lan­gen­bo­chum auf der Anla­ge der PSG ruht der Reit­be­trieb, der sonst die Kos­ten für den Betrieb mit­fan­ziert. Wenn die Coro­na­kri­se wei­ter anhält, ist der Betrieb nach Wor­ten von Mar­kus Powes­ka „ernst­haft gefähr­det“. Stall­tü­ren, hin­ter denen Pfer­de ste­hen, könn­ten nicht ein­fach abge­schlos­sen und irgend­wann wie­der geöff­net wer­den. Tie­re müss­ten täg­lich ver­sorgt und bewegt wer­den.

Ich enga­gie­re mich ger­ne für den Ver­ein. Mit sei­nen 680 Mit­glie­dern bie­tet er nicht nur Beschäf­ti­gung für Mit­ar­bei­ter, son­dern leis­tet wich­ti­ge gesell­schafts­po­li­ti­sche Auf­ga­ben. Die PSG ist bekannt für ihre vor­bild­li­che Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen. Sie ist aktiv in der Kli­ma­po­li­tik und belieb­te Part­ne­rin bei Spiel- und Sport­fes­ten sowie bei Niko­laus- oder Mar­tins­um­zü­gen.

Die PSG steht nach mei­ner Mei­nung stell­ver­tre­tend für wei­te­re Pfer­de­be­trie­be in Her­ten wie der Rei­ter­hof Schul­te-Sched­ding, Kut­schen­be­trieb Smits und der Inte­gra­ti­ve Reit­ver­ein Ried. Mit dem Inte­gra­ti­ven Reit­ver­ein, der aktu­ell das Dach erneu­ern will, bin ich eben­falls in Kon­takt: Was Jes­si­ca Tro­gant und ihre Mit­strei­ter dort in der Ried leis­ten, ist bewun­derns­wert! Sol­che Betrie­be müss­ten für eine För­de­rung wie unse­re ande­ren loka­len Anbie­ter in der Gas­tro­no­mie, Ein­zel­han­del, Hand­werk und ande­re Klein­un­ter­neh­mer im Auge behal­ten wer­den.

Im Brief an Wirt­schafts­mi­nis­ter Andre­as Pink­wart, in dem Cars­ten Löcker rasche Hil­fen für klei­ne Betrie­be anmahnt, schreibt der Sozi­al­de­mo­krat: Als Abge­ord­ne­ter der ehe­ma­li­gen Berg­bau­stadt Her­ten weiß ich: Wenn erst mal der Deckel drauf ist, ist der Neu­an­fang schwer bis unmög­lich.

+++ UPDATEVideo Bei­trag auf dem Pfer­de­hof

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =